Striesener Str. 47, 01307 Dresden
0351 21 91 85 32

Die Projektphasen des Webdesigns – Das Design

Die Projektphasen des Webdesigns – Das Design

Nachdem wir in den letzten Beiträgen auf die Konzeption und die Erstellung der Inhalte eingegangen sind, widmen wir uns heute dem Design. Bei diesem Schritt ist es Aufgabe des Designers die Konzepte mit „Farbe“ zu versehen. Hierbei werden die strukturellen Elemente und die Inhalte aufgegriffen und ein individuelles und ganzheitliches Erscheinungsbild erstellt. Wichtig in dieser Phase ist nicht nur die Ausrichtung an der Konzeption, sondern auch die Beachtung der Corporate Identity. Hierzu zählt zum einen ganz klar das Corporate Design (Farbwerte, Designelemente, Logo, Schriften, Abstände, …). Zum anderen spielt hierbei auch die Unternehmenskultur und das zu transportierende Image eine wesentliche Rolle. Denn auch diese Eigenschaften sollen sich in der Webseite wiederspiegeln.

Neben der Beachtung der eigenen Relevanzpunkte, muss auch der Zielgruppe wieder Rechnung getragen werden. Hier stellt sich für den Designer die Frage, welche Art und Weise des Designs von der Zielgruppe wohl am Besten mit angenommen wird. Dies ist ein besonders relevanter Punkt, da der Besucher an Hand des Designs innerhalb weniger Sekunden entscheidet, ob er auf der Firmenseite bleiben möchte oder nicht. Je näher das Design an den Erwartungen und Vorlieben der potenziellen Kunden liegt, desto erfolgreicher wird auch die Webseite.

Da das Design ein besonders kreatives Element ist und der Kreativität bekanntlich keine Grenzen gesetzt sind, bieten sich eine Vielzahl von Möglichkeiten und Stilrichtungen an. Daher gilt, je genauer die Vorarbeit und das Briefing ist, desto einfacher und zielsicherer wird die Arbeit für den Grafiker.

Sie benötigen ein professionellen und individuelles Design? Gerne unterstützen wir Sie auf diesem Gebiet.