Striesener Str. 47, 01307 Dresden
0351 21 91 85 32

Die Projektphasen des Webdesigns – Die Vorbereitung

Die Projektphasen des Webdesigns – Die Vorbereitung

Damit die Webseite später auch den gewünschten Erfolg hat, sollten folgende Fragen (vor dem Beginn der Konzeption) geklärt werden:

Was macht meine Firma aus?
Überlegen Sie, was Ihr Unternehmen ausmacht und wie es wahrgenommen wird und werden soll. Versuchen Sie an dieser Stelle nicht ausschweifend zu argumentieren, sondern die Aussage auf das Wesentliche zu reduzieren (maximal zwei Sätze). Diese Aussage bildet anschließend den Grundgedanken bei der Konzeption und Gestaltung.

Welche Ziele soll meine Webseite verfolgen und welche KPIs (Key Performance Indikators) können zur Erfolgsmessung herangezogen werden?
Je nach Ziel der Internetseite, sollte die Struktur und die notwendigen Inhalte angepasst werden. Eine Webseite, welche direkt ein Produkt oder eine Dienstleistung verkaufen möchte braucht zum Beispiel eine andere Handlungsaufforderung („Jetzt kaufen“ oder „Jetzt Angebot anfordern“), als eine Seite, welche Neugierde wecken soll („Jetzt Informationen anfordern“). Durch die unterschiedlichen Ziele ändert sich nicht nur das (beispielhafte) Wording, sondern auch die Informationsdichte auf der Seite und die technischen Abläufe.

Welche Zielgruppe erwarte ich auf der Seite?
Dies ist nicht nur für das optische Erscheinungsbild wichtig, sondern auch für die Inhalte und die technischen Elemente. Einer jungen Zielgruppe zum Beispiel kann ich eine ausgefallenere und komplexere Webseite anbieten, als einer Zielgruppe 65+.

Welche Intension steht hinter dem Besuch der Seite?
Jeder Webseitenbesucher kommt mit einem bestimmten „Hintergedanken“ auf Ihre Webseite. In vielen Fällen ist er auf der Suche nach einer Lösung für ein „Problem“ / eine „Situation“. Überdenken Sie, welche Probleme/Situationen dies sein könnten und wie Sie diese auf der Seite wiederspiegeln. Je besser Sie den späteren Besucher durch die Struktur und die Inhalte „abholen“, desto besser wird Ihre Webseite funktionieren.

Wie viel Zeit und Mühe möchte ich in den laufenden Betrieb der Seite investieren.
Häufig sieht man auf Webseite Blog/Newselemente oder umfangreiche Pressebereiche, welche zwar schön angelegt, jedoch völlig ungepflegt und veraltet sind. Überlegen Sie im Vorfeld, was Sie auch nach der Liveschaltung Ihrer Webseite in diese investieren möchten. Ein ungepflegter Newsbereich ist nicht nur herausgeworfenes Geld, sondern macht oftmals einen schlechteren Eindruck als „kein Newsbereich“.

Im nächsten Teil der Serie widmen wir uns der Konzeptionsphase.